Es gibt einiges bei der Einreise in die USA zu beachten, denn die USA sind ein attraktives Reiseziel, nicht nur bei österreichischen Urlaubern. Viele fliegen kurz vor Weihnachten noch zum Shoppen nach New York oder verbringen Ihren Sommerurlaub in den Südstaaten zum Beispiel im sonnenverwöhnten Miami. Die „Staaten“ ziehen jährlich einige tausend Touristen an, doch die Einreise in die USA ist alles andere als einfach. Für die TSA (die Transportsicherheitsbehörde der USA) werden persönliche Daten schon bei der Flugbuchung für die amerikanischen Behörden benötigt. Die Regelungen sind sehr streng und es kann auch mal vorkommen, dass einen die Grenzbeamten einfach wieder ins Flugzeug nach Hause schicken. Das ist aber nicht die Regel! Auf was Ihr bei der Einreise in die USA achten müsst und was Ihr dafür benötigt (z.B. ESTA), erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Welches Visum brauche ich?

Wenn Ihr als Touristen in die USA einreisen möchtet, dann gibt es zwei unterschiedliche Visa Varianten.

  1. Visa Waiver-Programm hierfür benötigt Ihr nur die ESTA
  2. Das „klassische“ Visum über das Konsulat

Eure Dokumente zur Einreise in die USA

USA Freiheitsstatue

Foto: © Dazdraperma/Depositphotos.com

Um als österreichischer Staatsbürger in die USA einreisen zu können, benötigt Ihr einen aktuellen, maschinenlesbaren & elektronischen Reisepass. Das ist das kleine, dicke Büchlein in einem bordeauxfarbenen Kunststoffumschlag. Ein vorläufiger Reisepass reicht für die schnelle Einreise mit ESTA in die USA leider NICHT aus. Ihr solltet also Euren Reisepass rechtzeitig beantragen, wenn Ihr vorhabt in die USA einzureisen, ansonsten benötigt Ihr ein kompliziertes Visum. Wenn Ihr einen Reisepass beantragt, könnt Ihr entscheiden, ob Eure Fingerabdrücke im Pass gespeichert werden sollen oder nicht. Vielleicht erscheint Euch die Speicherung etwas unbehaglich, aber ich kann Euch so viel verraten, bei der Einreise in die USA werden von Euch sowieso Fingerabdrücke genommen. Wenn Ihr Euch also diesen Schritt bei der Kontrolle sparen möchtet, dann speichert Eure Fingerabdrücke einfach gleich in Eurem Pass, dann spart Ihr Euch den Schritt bei der Einreise in die USA.

Wenn Ihr mit Kindern reist, dann solltet Ihr beachten, dass für im Reisepass miteingetragene Kinder auf alle Fälle Visumpflicht besteht. Seit Oktober 2006 werden Reisepässe mit Chip für Minderjährige unter 12 Jahren ausgestellt, die ebenfalls unter dem Visa Waiver Program visumfrei sind. Kinderreisepässe (ohne Chip), die zwischen dem 16. Juni 2006 und dem 25. Oktober 2006 ausgestellt wurden, sind bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer für die USA visumfrei.

Mit welchen Dokumenten ist die Einreise in die USA möglich?

  • Gültiger Reisepass: Ja, mit ESTA (Visa Waiver Program)
  • Vorläufiger Reisepass: Ja, mit klassischem Visum
  • Personalausweis: Nein
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein
  • Kinderreisepass: Ja, mit klassischem Visum
  • Kinderausweis: Ja, mit klassischem Visum
  • Minderjährige unter 12 Jahren: Mit Reisepass inklusive Chip oder mit Reisepass mit Ausstellungsdatum vom 16. Juni 2006 bis 25. Oktober 2006 visumfrei (Visa Waiver Program)

Weitere aktuelle Reiseinformationen und die aktuelle Sicherheitslage in den USA findet Ihr beim Außenministerium.

Was ist das Visa Waiver Programm mit ESTA?

Das Visa Waiver Program (VWP) steht für die visumfreie Einreise in die USA. Im Rahmen des VWP müsst Ihr die elektronische Reisegenehmigung einholen. Das Electronic System for Travel Authorization, kurz ESTA, ist ein elektronisches Reisegenehmigungssystem, das als erweiterte Sicherheitsprüfung für Personen, die in die USA einreisen möchten, durchgeführt wird. Wenn Ihr also österreichische Staatsbürger seid und den elektronischen Reisepass besitzt, könnt Ihr also am Visa Waiver-Programm teilnehmen. Ihr benötigt dafür einen gültigen Reisepass und dürft nicht länger als 90 Tage in die USA einreisen. Euer Pass muss über die Dauer der Reise hinaus gültig sein. Wenn Ihr die Kriterien erfüllt, dann könnt Ihr mit der ESTA in die USA einreisen. Die ESTA solltet Ihr spätestens 72 Stunden vor Reisebeginn beantragt haben. Das Formular füllt Ihr online aus und Ihr müsst eine Kreditkarte haben, mit der Ihr die $14 USD Bearbeitungsgebühr bezahlen könnt. Ihr könnt den Antrag für Euch alleine, aber auch für eine ganze Gruppe stellen. Wenn Euch die Einreise genehmigt wurde, dann ist das Formular ganze 2 Jahre gültig und Ihr könnt mit diesem in die USA einreisen.

Klassisches Visum für die Einreise in die USA

Solltet Ihr zu der Personengruppe gehören, die ein klassisches Visum , um in die USA einreisen zu können, dann erfahrt Ihr im Folgenden, wie das geht. Wenn Ihr ein klassisches Visum für die Einreise in die USA benötigt, dann müsst Ihr das Formular DS-160 ausfüllen. Ihr müsst das Formular online einreichen, denn die Behörde akzeptiert keine ausgedruckten Dokumente. Darüber hinaus benötigt Ihr ein aktuelles Foto von Euch (5 x 5 cm) und eine Kreditkarte um die Gebühren für das Visa zu bezahlen. Ihr reicht also das ausgefüllte Dokument ein (jede Person benötigt ein eigenes Visum, auch Kinder). Auf dieser Seite loggt Ihr Euch dann ein um einen Interviewtermin bei dem für Euch zuständigen Konsulat auszumachen. Das Ganze ist ein längerer Prozess und Ihr solltet, wenn Ihr ein klassisches Visum benötigt, rechtzeitig mit der Beantragung beginnen.

Alle unsere günstigen USA-Schnäppchen findet Ihr hier.