In meinen Salzburger Land Tipps zeige ich Euch die besten Sehenswürdigkeiten der Region, nehme Euch mit an die schönsten Seen, gebe Euch Empfehlungen für beeindruckende Routen zum Wandern sowie Radfahren und entführe Euch in die besten Skigebiete in den Alpen. Das Salzburger Land verspricht Reisenden aus nah und fern sowohl im Sommer als auch im Winter wunderschöne Bergseen, hohe Gipfel, idyllische Berghütten sowie Almen und faszinierende Sehenswürdigkeiten. Vor allem Aktivurlauber und Familien auf der Suche nach Erholung kommen hier voll auf ihre Kosten. Also schnappt Euch festes Schuhwerk und setzt die Sonnenbrille auf, ich nehme Euch jetzt mit auf eine Reise durch das Salzburger Land:

Österreich Salzburger Land

©canadastock/Shutterstock.com

Salzburger Land Tipps Karte

Damit Ihr einen ersten Überblick bekommt, habe ich die Sehenswürdigkeiten, Seen und Skigebiete sowie die weiteren interessanten Orte, die ich Euch gleich in meinen Tipps für das Salzburger Land vorstellen möchte, in einer Karte markiert. Durch die überschaubare Größe unseres Bundeslandes, das sich in insgesamt fünf Gaue unterteilt, erreicht Ihr alle Spots, die ich Euch markiert habe, bereits in unter zwei Fahrstunden.

Zahlen & Fakten

  • Landeshauptstadt: Salzburg
  • Die Gaue: Flachgau, Tennengau, Pongau, Pinzgau, Lungau
  • Fläche: 7.154 Quadratkilometer
  • Einwohner: 555.221
  • Bevölkerungsdichte: 78 Einwohner pro Quadratkilometer
  • Größte Stadt: Salzburg
  • Höchster Berg: Großvenediger, 3.674 Meter
Salzburg Panorama

Salzburg

Wir starten in meinen Salzburger Land Tipps direkt mit der Landeshauptstadt Salzburg. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die Festung Hohensalzburg in der Altstadt, die jährlich unzählige Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Schaut Euch außerdem unbedingt den beeindruckenden Salzburger Dom an, der mit einer Kuppelhöhe von 79 Metern über der Stadt thront. Jährlich finden in Salzburg die berühmten Festspiele statt, bei denen Ihr ungefähr 200 Veranstaltungen aus den Bereichen Oper, Schauspiel und Konzerte beiwohnen könnt. Zeit für eine Pause? Dann schaut Euch in der Altstadt um und sucht Euch ein beschauliches Plätzchen zum Verweilen. Mehr Informationen über die Mozartstadt habe ich in meinen Salzburg Tipps noch einmal detailliert für Euch:

Salzburg Tipps

Österreich Hohe Tauern Weisssee

Nationalpark Hohe Tauern

Auf der Grenze zu Tirol, Südtirol und Kärnten befindet sich der größte Nationalpark Mitteleuropas, in dem vor allem Aktivurlauber genau an der richtigen Adresse sind. Hohe Gipfel, kristallklare Seen und weite Landschaften warten nur darauf, von Euch erkundet zu werden. Freut Euch auf einer Fläche von 1.800 Quadratkilometern zum Beispiel auf hohe Gletscher, beeindruckende Wasserfälle und ein unglaublich großes Wanderwegnetz – insgesamt könnt Ihr 4.300 Kilometer und 60 Themenwege entdecken und Euch inmitten der Natur eine Auszeit vom stressigen Alltag gönnen. Mein Highlight im größten Schutzgebiet der Alpen sind übrigens die Krimmler Wasserfälle – die größten Wasserfälle in Europa. Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Eine Übersicht der schönsten Nationalparks in Österreich findet Ihr hier:

Nationalparks in Österreich

Freizeitparks

Ihr seid keine Fans von Ruhe und Entspannung oder einem mitunter anstrengenden Aktivurlaub und wollt lieber so richtig Action im Salzburger Land erleben? Dann empfehle ich Euch in meinen Salzburger Land Tipps gleich zwei Freizeitparks, in denen Spaß mit der ganzen Familie garantiert wird. Hier stelle ich Euch den Wild- und Erlebnispark Ferleiten und den FANTASIANA Erlebnispark vor – mehr über die Freizeitparks in Österreich, auch über die Grenzen Salzburgs hinaus, habe ich in meinem Artikel über die besten Freizeitparks in Österreich für Euch im Überblick.

Freizeitpark Riesenrad

Wild- und Erlebnispark Ferleiten

In der atemberaubenden Bergwelt in 1.140 Metern Höhe könnt Ihr im Wild- und Erlebnispark Ferleiten in Taxenbacher-Fusch über 200 Tiere beobachten und auch das Spielgelände mit Tubingbahn und vielen weiteren Attraktionen überzeugt die Besucher. Die Kosten für den Eintritt belaufen sich für  Erwachsene auf acht Euro und Kinder ab vier Jahren zahlen vier Euro. Für die Nutzung der Spielgeräte können jeweils zwischen 50 Cent und ein Euro fällig werden. Genießt außerdem einen unvergleichlichen Blick auf die Alpen und stärkt Euch im Restaurant direkt im Park.
  • Öffnungszeiten: Mai – Oktober ab 08.00 Uhr
  • Eintrittspreise:  Eintritt Erwachsene 8 €, Kinder ab 4 Jahren 4 €, Preise für die Attraktionen 0 bis 1 €

(Stand: 2019)

Freizeitpark Riesenrad

FANTASIANA Erlebnispark

Wenn Ihr einen Freizeitpark mit wilden Fahrgeschäften, verschiedenen Themenwelten und spektakulären Live-Shows besuchen möchtet, seid Ihr im FANTASIANA Erlebnispark in Straßwalchen richtig. Von April bis Oktober könnt Ihr in gleich sieben Themenbereichen in die Welt der Märchen eintauchen und Euch unter anderem auf rasante Achterbahnen freuen. Bei einer Fahrt mit dem Knight Ride Tower geht’s im freien Fall aus 20 Meteren in die Tiefe und der Wild Train verspricht Spaß für die ganze Familie. Ins Schloss Dracula trauen sich hier übrigens nur die Hartgesottenen!
  • Öffnungszeiten: April – Oktober 10.00 – 18.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tagesticket 20,50 €, Tagesticket Kinder von 90 – 120 cm Körpergröße 16,50 €, Tagesticket Kinder unter 90 cm Körpergröße frei

(Stand: 2019)

Salzburg Winter Nacht

Burgen & Schlösser

Besonders beliebte Ausflugsziele sind die vielen Burgen und Schlösser, die in meinen Salzburger Land Tipps für Sehenswürdigkeiten natürlich nicht fehlen dürfen. Damit Ihr nicht vor der Qual der Wahl steht, habe ich mich für Euch umgesehen und zeige Euch hier eine Auswahl der schönsten Burgen und Schlösser, die Ihr im Salzburger Land besichtigen könnt. Mit über einer Million Besuchern im Jahr ist die Festung Hohensalzburg, die Ihr gleichzeitig schon als Wahrzeichen von Salzburg kennen gelernt habt, das Nummer eins Ausflugsziel.
  • Festung Hohensalzburg im Herzen der Salzburger Altstadt mit prunkvollen Fürstenzimmern und Rechteckturm
  • Burg Klammstein in Dorfgastein auf dem Klammstein mit Museum über die Geschichte der Burg
  • Burg Mauterndorf aus dem Mittelalter mit kurzweiligen Ausstellungen in Mauterndorf
  • Burg Hohenwerfen in Werfen hoch über dem Salzachtal mit beeindruckenden Vorführungen der Falknerei
  • Schloss Hellbrunn aus dem 17. Jahrhundert mit den weltbekannten Wasserspielen
Museum Mutter Tochter

Museen

Kulturinteressierten empfehle ich in meinen Tipps für das Salzburger Land einen Besuch in einem oder in mehreren der vielen Museen, die Ihr über das ganze Land verteilt finden könnt. Auch hier habe ich mich im Vorfeld für Euch umgesehen und eine Auswahl zusammengestellt, bei der die unterschiedlichsten Interessen angesprochen werden:
  • Bergbau- und Gotikmuseum in Mühlbach am Hochkönig
  • Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Mittersill
  • Haus der Natur in Salzburg
  • Keltenmuseum in Hallein
  • Stiegl-Brauwelt in Salzburg

Österreich Salzburger Land Berghütte

Wandern & Radfahren

Jetzt ist es in meinen Tipps für das Salzburger Land endlich an der Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren oder auf’s Fahrrad zu steigen! Im gesamten Bundesland gibt es super viele Wanderwege und Möglichkeiten, die Gegend mit dem Fahrrad oder Mountainbike zu erkunden. Dabei kommen vom Anfänger bis zum Profi alle auf ihre Kosten. Bei langen Wanderungen mit Zwischenstopps an den kristallklaren Bergseen oder an einer der vielen kleinen Almen kommen Aktivurlauber aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Besonders der Nationalpark Hohe Tauern, den ich Euch schon vorgestellt habe, eignet sich perfekt für eine Auszeit inmitten der Natur. Doch nicht nur hier könnt Ihr die paradiesische Landschaft genießen und die höchsten Gipfel bezwingen – insgesamt stehen Euch 7.200 Kilometer klar markierter Wanderwege zur Verfügung, die Euch an den Highlights der Region vorbei führen und ruhige Stunden versprechen. Möchtet Ihr mehr über die Wandermöglichkeiten erfahren, empfehle ich Euch einen Blick in meinen Artikel über Wandern in den Alpen.
Österreich Salzburg Wolfgangsee

Seen

Insgesamt 180 Seen im Salzburger Land versprechen vor allem im Sommer Badespaß und idyllische sowie ruhige Stunden der Extraklasse an den kleinen Bergseen. Eingebettet in eine beeindruckende Kulisse kommen hier demnach nicht nur Wasserratten auf ihre Kosten. Das Wassersport-Angebot auf den großen Seen reicht von Segeln und Surfen auf dem Wasser über Schwimmen und Tauchen im Wasser bis hin zu vielen Freizeitaktivitäten wie Radfahren oder Wandern in der Umgebung. Das Besondere an den Seen im Salzburger Land ist, dass sie von höchster Wasserqualität, mehrmals jährlich geprüft und bestätigt von den Behörden, sind. Schaut Euch in der Umgebung um und macht Euch auf die Suche nach den schönsten Seen des Landes.

Skigebiete

Salzburger Land Tipps

Wenn der Winter im Salzburger Land Einzug hält und den ersten Schnee mit sich bringt, strömen die Besucher in diese und viele weitere Skigebiete des Bundeslandes, die optimale Wintersport-Bedingungen versprechen.

  • Obertauern: Schneesicherstes und schneereichstes Skigebiet in ganz Österreich – 100 Pistenkilometer
  • Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn: Größtes zusammenhängendes Skigebiet in Österreich – 270 Pistenkilometer
  • Kitzsteinhorn-Kaprun: Gletscherskigebiet mit Winterspaß von Oktober bis Juli – 41 Pistenkilometer
  • Hochkönig: Im Ski Amadé mit tollem Ausblick auf das Hochkönig Massiv – 120 Pistenkilometer
  • Bad Gastein: Modernes Skigebiet mit mehr als 1.000 Metern Höhenunterschied – 87 Pistenkilometer

SalzburgerLand Card

Zum Schluss meiner Salzburger Land Tipps habe ich noch eine ganz besondere Empfehlung für Euch, wie Ihr zum Beispiel bei den hier vorgestellten Sehenswürdigkeiten ganz viel Geld sparen könnt: Die SalzburgerLand Card ist eine Art All Inclusive Karte, die Ihr für einen bestimmten Zeitraum (Sechs oder 12 Tage) kaufen könnt und dann freien Eintritt zu etwa 190 Attraktionen im gesamtem Bundesland erhaltet. Am einfachsten bestellt Ihr die Karte im Vorfeld Eures Aufenthalts im Online Shop des Salzburger Landes oder Ihr kauft sie vor Ort bei den Tourismusverbänden oder mit etwas Glück sogar in Eurer Unterkunft. Hier die Preise für die SalzburgerLand Card, als Kinder gelten alle Personen zwischen vier bis 16 Jahren:

6 Tage

  • Erwachsene: 76 €
  • Kinder: 38 €

12 Tage

  • Erwachsene: 90 €
  • Kinder: 45 €

Was Euch auch noch interessieren könnte…

Fotos: ©canadastock/Shutterstock.com; © jaroslava V/Shutterstock.com; ©cottonstudio/Shutterstock.com; ©canadastock/Shutterstock.com; ©Iakov Filimonov/Shutterstock.com; ©mRGB/Shutterstock.com; ©ZM_Photo/Shutterstock.com; ©nikolpetr/Shutterstock.com

(Stand: 2019)